• rehavital amr manuell therapie

    Manuelle Therapie

  • rehavital amr mtt

    Gerätetraining

  • rehavital amr mtt 2

    Medizinische Trainingstherapie

  • rehavital therapie 1

    Medizinische Trainingstherapie

  • rehavital therapie 6

    Elektrotherapie

  • rehavital therapie 3

    Gerätetraining

  • rehavital therapie 4

    Tergumed

Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP)

Die erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) ist in therapeutischer Hinsicht vergleichbar mit der ambulanten Rehabilitation. Allerdings werden im Rahmen der EAP keine ärztliche Betreuung, keine Vorträge oder Seminare und kein Mittagessen geboten.

Die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) ist eine von der gesetzlichen Unfallversicherung aufgrund der Ergebnisse der Rehabilitation von Leistungssportlern entwickelte ambulante Therapieform. Dabei wird wohnortnah eine intensivierte physiotherapeutische Behandlung durch ein muskuläres Aufbautraining unterstützt.

Dauer, Intensität

Eine EAP-Maßnahmen dauert in der Regel 10 bis 15 Tage, an denen 2 bis 3 Stunden täglich Therapien erfolgen. Eine Verlängerung der Maßnahme ist möglich.

Kostenübernahme

Die EAP wird ausschließlich von den Berufsgenossenschaften bzw. Unfallversicherern sowie von bestimmten privaten Krankenversicherungen übernommen. Eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse ist nicht möglich.